Biografie von Agnes Ryser


Ihre künstlerische Ausbildung erwarb Agnes Ryser an den Musikhochschulen Zürich, Winterthur und Luzern. Nach dem Diplom in Klavier und Gesang bildete sie ihre Stimme in Paris bei Béatrice Gaucet weiter aus.

 

Im Jahr 2006 schloss sie erfolgreich ihr Aufbaustudium an der Musikhochschule Luzern in Orchester- und Chorleitung ab. Sie besuchte Lehrgänge für Chorleitung und chorische Stimmbildung bei Volker Hempfling, Dirigierseminarien SCV für Chor- und Orchesterleitung sowie Meisterkurse mit der nordböhmischen Philharmonie Teplice, Tschechien.

 

Als lyrische Sopranistin sammelte sie wertvolle Erfahrungen bei klassischen Konzerten, Liederprogrammen vom Barock bis zur Moderne und in zahlreichen Operettenproduktionen, die sie in ihre jetzige Tätigkeit als Dirigentin und Stimmbildnerin einfliessen lässt.

 

Seit 1996 leitete sie verschiedenste Chöre und Ensembles, wie z.B. den Männerchor Einsiedeln, den Welttheaterchor Einsiedeln, die Kirchenchöre Zollikon und Wallisellen, den Jugendkonzertchor Küssnacht a.R. sowie verschiedene Instrumentalensembles. Ausserdem rief sie das Frauenvokalensemble „fiori vocali“ ins Leben.

 

Seit dem Jahr 2000 ist sie als Dirigentin tätig bei den www.90stimmen.ch, seit 2006 leitet sie den www.AmadeusChor.ch. Ausserdem arbeitet sie regelmässig mit dem Donau Sinfonieorchester Budapest und dem Ensemble LA PARTITA zusammen.